CD's

 

Kirschblüte und Regenpfeifer Kasseler Avantgarde-Reihe III Kirschblüte, Bambus, Wind

 

Kirschblüte und Regenpfeifer

Musik und Märchen aus Japan

"Glöckchen"



Informationen zur CD Inhalt der CD Die Rezitatorin Die Flötistin

Informationen zu den Märchen


Die Märchen zeigen Situationen aus altem Mönchsleben, alten und
aktuellen Wertvorstellungen und  einem  Alltag, der durch Buddhismus
und Shintoismus  geprägt war und ist.
Humor und feine Ironie, aber auch tiefe Ernsthaftigkeit zeichnen diese
Märchen aus.  Dabei lässt sich Aufbau und Spannungsverlauf mit
musikalischen Formen vergleichen.

Das Glöckchen zeigt auf sehr charmante Weise den Lohn von Zufriedenheit
und einfacher Lebensweise. Daneben lernt man die Schlichtheit des alten klösterlichen Lebens kennen.  „Das Glöckchen“ ist gleichzeitig ein Märchen
über die Kraft und Wirksamkeit der Musik.

Die Mandarinente von Aso ist ein buddhistisches Märchen. Es zeigt einen
wichtigen Grundsatz des Buddhismus auf – nämlich kein Lebewesen zu töten.
Das Thema der Mandarinente (oshidori) ist in Japan sehr beliebt und es gibt
dieses Märchen in vielerlei Variationen aus vielen Gegenden.
Die Mandarinenten verwendet man als Symbol bei Hochzeitsfeiern. Und wenn
Ihnen jemand sagt, Sie und Ihr Mann seien wie die Mandarinenten, so ist dies
ein hohes Lob.

Der Gott der Armut. Im japanischen Shintoismus gibt es für alle Lebewesen,
für alle Dinge und alle Zustände einen Gott – so auch für die Armut. „Der Gott
der Armut" zieht sich in verschiedenen Varianten durch die japanische
Volksliteratur. In unserem Märchen verabschiedet sich der Gott der Armut
zugunsten eines reicheren Gottes – da selbst ihm die Armut seines Menschen
zu viel wird.
                       

Informationen zur Musik - Die Min’yo-Stücke - Die Kunstmusik - Die Blockflöten


Die CD "Kirschblüte und Regenpfeifer kann über Ute Schleich bezogen werden
und kostet 15 Euro (plus 2 Euro Versandkosten)


Kirschblütenfoto mit freundlicher Genehmigung von Maren Beßler